chip

////////// 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb 2017 //////////

Junge Filmemacher/Innen an die Kameras und Schnittcomputer!

Auch 2017 findet der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für junge Filmschaffende  zwischen 13 und 30 Jahre aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein statt! Schnapp Dir deine Kamera und melde dich umgehend in einer der vier Kategorien an, es lohnt sich!

 

Folgende Regeln müssen beachtet und eingehalten werden:

Die Filme müssen zwischen Mai 2016 und September 2017 produziert werden oder worden sein.

Die Zeitlimit von max 5min. muss unbedingt eingehalten werden! Zeitüberschreitungen geben Abzug bei der Benotung!

Erlaubt sind Filme aller Genres und Stile: Animations-, Spiel-, Dokumentar- & Experimental-Filme.

Anmelden können sich Einzelpersonen, Freundeskreise und Cliquen, Jugendgruppen, aber auch Jugendverbände, Jugendorganisationen, Offene Jugendarbeit, Schul- und Lehrbetriebe sowie erwachsene Initiatoren. Der Altersdurchschnitt darf jedoch nicht über 30 Jahre sein.

Dann müsst ihr nur noch folgende Bedingungen erfüllem:
– Das Team oder zumindest ein Teil davon muss in einem Ostschweizer Kanton (SG, TG, GR, SH, AI, AR & GL) oder im Fürstentum Liechtenstein wohnen oder einen Bezug fazu haben..
– Pro Team od. TeilnehmerIn dürfen max. 3 Filme eingereicht werden.

Anmeldung:

Anmelde- & Einreicheschluss: 23. September 2017

Jurierung:

Die eingereichten Filme werden von der Jury angeschaut und juriert. Die besten Filme jeder Kategorie werden dann für den eigentlichen Wettbewerb nominiert.

Diese werden danach ausführlich von der Fachjury in thematischer und filmtechnischer Hinsicht angeschaut und im Spätherbst in St. Gallen juriert und prämiert.

 

Filmrechte:

Grundsätzlich bleiben die Filmrechte bei euch. Ihr dürft euren Film auch an anderen Orten zeigen, resp. damit an anderen Filmwettbewerben teilnehmen.

Der Verein Ostschweizer Filmwettbewerb darf jedoch alle eingereichten Filme für eigene Werbezwecke (Homepage, Pressekonferenz, etc…) verwenden.