chip

Vielen Dank für die zahlreichen Einreichungen!

15. November 2018

Gegen 80 Kurzfilme und Clips wurden für den 8. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen FilmemacherInnen aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht.

Die Jury, bestehend aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, dem Multimediaproduzenten, VJ und Kameramann Andreas Zuber, sowie dem 3D Artist & Trickfilmer Simon Oberli, schauen die eingereichten Filme nun genau an und nominieren danach die besten Ostschweizer Kurzfilme und Clips des vergangene Jahres definitiv für den Wettbewerb vom 2. Dezember 2018 im Palace nominiert. Die Entscheidung welche Filme nominiert werden und welche leider nicht, wird der Jury auch in diesem Jahr nicht leicht fallen.

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss

19. September 2018

Verlängerter Anmeldeschluss: 16. Oktober 2018

Einige Kurzfilme und Musik-Clips haben sich schon für den Wettbewerb angemeldet. Aber um möglichst vielen spannenden und innovativen Filmen, von jungen Ostschweizer (Kantone SG, TG, AI, AR, GL, SH & FL) Filmschaffenden, die Chance & Plattform zu geben, wurde der Anmelde- & Einsendeschluss vorzeitig bis zum Dienstag 16. Oktober 2018 verlängert.

Sofort Anmelden und mitmachen!

15. März 2018

Junge Filmemacher an die Kameras und Schnittcomputer!

Auch 2018 findet der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für junge Filmschaffende aus der ganzen Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein statt! Egal ob Du 14 oder 30 Jahre alt bist, Clips-, Animations- oder Dokumentationsfilme machst. Schnapp Dir deine Kamera und melde dich umgehend in einer der drei Kategorien an, es lohnt sich!

Hier findet ihr alle Infos über die 3 Kategorien

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss: 16. Oktober 2018

Eine Fachjury nominiert dann die besten Filme in allen Kategorien für den grossen Wettbewerb. Diese Filme werden im Spätherbst 2017 öffentlich vorgestellt und prämiert.

Es winken Preisgelder im Gesamtwert von Fr 9`000.-!

Das Kurzfilmwettbewerb-Team freut dich über jeden Clip und Kurzfilm!

Siegerfilme 2017!

04. Dezember 2017

Die besten Ostschweizer Kurzfilme & Musikclips 2017!

Am Sonntagabend den 03. Dezember 2017 ging der grosse Schlussabend des 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerbes im ehemaligen Kino Palace in St. Gallen vor rappelvollem Haus über die Bühne. Die vierköpfige Jury hatte es nicht leicht gehabt aus über 60 Bewerbungen die Besten auszuwählen und zu Prämieren. Alle 28 nominierten Filme wurden auf der grossen Kinoleinwand gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es wurde ein Gesamtpreisgeld im Wert von CHF 9`000.- verteilt.

Gewinner Kategorie „ÜBER 20 JAHRE“

1. Platz:
Der Aufstand der Verdammten – Linus Stiefel (St. Gallen)

2. Platz:
Longing – Lukas Bösch(Widnau)

2. Platz:
Auf der Flucht – Samantha Zaugg / Leonardo Biasio (Frauenfeld)

3. Platz:
Tonatiuh – Marco Jörger (Davos Platz)

Gewinner Kategorie „UNTER 20 JAHRE“

1. Platz:
MALMÖ – Lucas Ackermann / Ying-Kai Dang (Mels)

2. Platz:
6:21 – FreshFrames (Speicher)

3. Platz:
Masked – Alessio Borando / Jurek Edel (Jonschwil)

Gewinner Kategorie „Musik Clips“

1. Platz:
Liquor Liquor / Mama Jefferson – Samuel Dütsch / Vanja Vukelic / Mattia Ferrari (Uzwil)

2. Platz:
Badface / Crimer – Alexander Frei / Ioannis Sochorakis / Sharif Ibrahim (Balgach)

3. Platz:
Moments / Gion Stump & The Lighthouse Project – Sandro Horber / Lawrence Carls (St. Gallen)

3. Platz:
Hong Kong / Panda Lux – Valentin Huber / Ennio Ruschetti / David Oesch (Rorschach)

Nominierung der besten Kurzfilme / Clips 2017!

21. November 2017

Diese Kurzfilme & Clips haben es ins Finale geschafft!

Über 60 Kurzfilme und Clips wurden für den 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen FilmemacherInnen aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht.

Die Jury, bestehend aus bestehend aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, der Filmwissenschaftlerin & Kunstvermittlerin Eleonora Farinello, sowie dem 3D Artist & Trickfilmer Simon Oberli , haben die eingereichten Filme genau angeschaut und danach die besten Ostschweizer Kurzfilme und Clips des vergangene Jahres definitiv für den Wettbewerb im Palace nominiert. Die Entscheidung welche Filme nominiert werden und welche leider nicht, ist der Jury nicht leicht gefallen.

Diese 28 nominierten Filme werden nun am Sonntag 03. Dezember 2017 (ab 17:00 Uhr, der Anlass ist Öffentlich & gratis) auf der grossen Kinoleinwand im ehemaligen Kino Palace in St.Gallen gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es winken Gesamtpreise im Wert von CHF 9`000.-

Lasst euch überraschen von den besten, frischesten und wildesten Ostschweizer Kurzfilmen und Clips des vergangenen Jahres!

Grosses Finale – 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb 2017

………………………………………………………………….

Kategorie Unter 20 Jahre:

Helwetika – Martynus Jekentaite
What Would You Be? – FreshFrames
6:21 – FreshFrames
MALMÖ – Lucas Ackermann / Ying-Kai Dang
CHAOS – L. Ackermann / E. Hänsenberger / A.a Kocinac
E und M – Lucas Ackermann
Outside looking in – Salome Wagner / Sina Rieser / Eva Barber
Masked – Alessio Borando / Jurek Edel
AERIS Dijon – Jonas Guidolin / Lukas Schenk
Mein Land – Figereido / Tedik / Rodriguez / Damas / Diaz / Wilscher

Kategorie Über 20 Jahre:

Deadly Friendship – M. Landolt / A. Frank / S. Speck / N. Rick
Der Aufstand der Verdammten – Linus Stiefel
Losing It – Nicole Davidson / Nicole Baumgartner / Pascal Schmidlin
Longing – Lukas Bösch
Tonatiuh – Marco Jörger
Remote – Marco Ellensohn
Chopftau – Jan-David Bolt / Lukas Fuhrimann / Lars Mulle
Casting – Stefanie Alder / Levi Rusterholz
Auf der Flucht – Samantha Zaugg / Leonardo Biasio

Kategorie Musik-Clips:

Dear John (Lord Kesseli and the Drums) – Lieberherr / Clausen
DR 18 201 (Delirious Mob Crew) Berliat / Witzig / Sachweh
DüDaDo (Dachs) – Kehl / Senn / Mettler / Sutter
Moments (Gion Stump & TLP) – Sandro Horber / Lawrence Carls
A Toast (Saint City Orchestra) – Sandro Horber / Andreas Zuber
Liquor Liquor (Mama Jefferson) – Dütsch / Vukelic / Ferrari
Hong Kong (Panda Lux) – Huber / Ruschetti / Oesch
Badface (Crimer) – Frei / Sochorakis / Ibrahim
Rimini (Florian Summer) – Julian Quentin / Eveline Birrer

20120923191945

Last Call for Entries

16. Oktober 2017

Morgen Dienstag 17. Oktober 2017 ist Anmelde- und Einreicheschluss für den Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb!

Bist Du unter 30 Jahre und kommst aus der Ostschweiz und dem FL oder hast einen Bezug dazu! Dann melde dich jetzt noch schnell mit deinem Kurzfilm oder Musikclip an und Gewinnen Geldpreise im Gesamtwert von 9`000.-

Anmeldung Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss

20. September 2017

Verlängerter Anmeldeschluss: 17. Oktober 2017

Einige Kurzfilme und Musik-Clips haben sich schon für den Wettbewerb angemeldet. Aber um möglichst vielen spannenden und innovativen Filmen, von jungen Ostschweizer (Kantone SG, TG, AI, AR, GL, SH & FL) Filmschaffenden, die Chance & Plattform zu geben, wurde der Anmelde- & Einsendeschluss vorzeitig bis zum Dienstag 17. Oktober 2017 verlängert.

Ab sofort könnt ihr wieder eure Clips und Kurzfilm einreichen!

15. März 2017

Junge Filmemacher an die Kameras und Schnittcomputer!

Auch 2017 findet der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für junge Filmschaffende aus der ganzen Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein statt! Egal ob Du 14 oder 30 Jahre alt bist, Clips-, Animations- oder Dokumentationsfilme machst. Schnapp Dir deine Kamera und melde dich umgehend in einer der drei Kategorien an, es lohnt sich!

Hier findet ihr alle Infos über die 3 Kategorien

VERLÄNGERTEr Anmelde- & Einreicheschluss: 17. Okt. 2017

Eine Fachjury nominiert dann die besten Filme in allen Kategorien für den grossen Wettbewerb. Diese Filme werden im Spätherbst 2017 öffentlich vorgestellt und prämiert.

Es winken Preisgelder im Gesamtwert von Fr 9`000.-!

Das Kurzfilmwettbewerb-Team freut dich über jeden Clip und Kurzfilm!

Verdiente SiegerInnen!

04. Dezember 2016

Die besten Ostschweizer Kurzfilme & Musikclips 2016!

Am Sonntagabend den 04. Dezember 2016 ging der grosse Schlussabend des 6. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerbes im ehemaligen Kino Palace in St. Gallen vor rappelvollem Haus über die Bühne. Die fünfköpfige Jury hatte es nicht leicht gehabt aus 82 Bewerbungen die Besten auszuwählen und zu Prämieren. Alle 31 nominierten Filme wurden auf der grossen Kinoleinwand gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es wurde ein Gesamtpreisgeld im Wert von CHF 9`000.- verteilt.

Gewinner Kategorie „ÜBER 20 JAHRE“

1. Platz:
Late night, darling – Johanna Scheurer / Natasha Zünd (Speicherschwendi)

2. Platz:
Heimat – Fabio Coray / Maic Fankhauser (Chur)

3. Platz:
TOTAL YOUTH – Luca Ribler / Diego Hauenstein / Michael Karrer (Arbon)

Gewinner Kategorie „UNTER 20 JAHRE“

1. Platz:
Say it with paint – Ladina Niedermaier / Rouven Niedermaier / Leo Graf / Adrian Niedermaier / Luca Zellweger / Sven Bischof / Yannic Krayss (Speicher)

2. Platz:
Teufelskreis – Luisa Zürcher (St. Gallen)

3. Platz:
Sem;kolon – Silvan Marty / Lukas Rüegg / Linn Studer / Alessio Graschi / Jennifer Marty (Kreuzlingen)

Anerkennungspreis:
Rich Folks Hoax – Martynus Jekentaite (St. Gallen)

Anerkennungspreis:
Sulfur – Linus Stiefel (St. Gallen)

Anerkennungspreis:
Way Of A Drop – Camillo Schmid / Melchior Hochuli (Gais)

Gewinner Kategorie „MUSIK-CLIPS“

1. Platz:
Niä ällei / E.S.I.K. – Khaled Aissaoui / Samira Lutz (St.Gallen)

1. Platz:
Surveillance / Elio Ricca – Elio Ricca / Jussuf Lieberherr / Philip Meienhofer (St.Gallen)

3. Platz:
Cornerstore «deep» / Jas Crw – Mario Miles Wyler (St.Gallen)

Anerkennungspreis:
Seven Seas / Gion Stump & The Lighthouse Project – Sandro Horber / Gion Stump & Band / Samuel Näf / Lawrence Carls (St.Gallen)

Anerkennungspreis:
jalousie / Morten – Raphael Grischa / Peter Schings / Wadda Salah-Eldin (Rehetobel / St.Gallen)

Nominierung der besten Kurzfilme / Clips 2016!

17. November 2016

Diese Kurzfilme & Clips haben es ins Finale geschafft!

82 Kurzfilme und Clips wurden für den 6. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen FilmemacherInnen aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht.

Die Jury, bestehend aus bestehend aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, der Filmwissenschaftlerin & Kunstvermittlerin Eleonora Farinello, dem 3D Artist & Trickfilmer Simon Oberli sowie dem Regisseur & Animator Nino Christen, haben die eingereichten Filme genau angeschaut und danach die besten Ostschweizer Kurzfilme und Clips des vergangene Jahres definitiv für den Wettbewerb im Palace nominiert. Die Entscheidung welche Filme nominiert werden und welche leider nicht, ist der Jury nicht leicht gefallen.

Die 31 nominierten Filme werden auf der grossen Kinoleinwand gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es winken Gesamtpreise im Wert von CHF 9`000.-

Lasst euch überraschen von den besten, frischesten und wildesten Ostschweizer Kurzfilmen und Clips des vergangenen Jahres!

Grosses Finale – 6. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb 2016

………………………………………………………………….

Kategorie Kurzfilme Unter 20:

Rich Folks Hoax
Martynus Jekentaite

Time Tripping
Sandro Ponticelli / Ilona Breitenbach / Jérôme Blättler / L. Däullary

Sem;kolon
S.Marty / L. Rüegg / L. Studer / A. Graschi / J. Marty

Verloren
Jermyn Dörig / Linda Thoma / Michelle Pema

Flüchtlinge in Liechtenstein

Mertcan Tedik / Alex Toba Berbia / Herbert Wilscher / Julian Ribaux

Sulfur
Linus Stiefel

Morgens im Wald
Jurek Edel

Say it with paint
Niedermaier / Graf / Niedermaier / Luca Zellweger / Bischof / Krayss

Teufelskreis
Luisa Zürcher

Waves
Livia Burkhard / Ben Mabry

Adventures
Lukas Schenk / Noah Horlacher

Way Of A Drop
Camillo Schmid / Melchior Hochuli

Luägä oder Laufä
Marco Sousa-Poza / Leo Graf

Toleranz

Musie / Beck / Allgoewer / Gaer / Edel / Zürcher / Germann

………………………………………………………………….

Kategorie Kurzfilme Über 20:

Heimat
Fabio Coray / Maic Fankhauser

Auf der Suche
Luca Schöbi / Peter Wüthrich / Reto Wettach / Ernst Aemisegger

Funkstille
Raphael Grischa

Vesijohtovesi
Nadine Ledergerber / Dennis Ledergerber / Raffael Gava

late night darling
Johanna Scheurer / Natasha Zünd

Nachteule
Lorenz Huber

total youth
Luca Ribler / Diego Hauenstein / Michael Karrer

Johnventures
Simon Reinker / Sebastian Klinger / Stefan Pfister

………………………………………………………………….

Kategorie Musik-Clips:

Surveillance – Elio Ricca
Elio Ricca / Jussuf Lieberherr / Philip Meienhofer

Wait Until Tomorrow – Chris K. King
Nino Ruef / Shannon Staller / Chris K. King

Cornerstore «deep» – Jas Crw
Mario Miles Wyler

Fog – Pedro Lehmann
Marion Täschler / Yannick Gächter / Sven Wüst

Niä ällei – E.S.I.K. & DJ ham-e
Khaled Aissaoui / Samira Lutz

jalousie – Morten
Raphael Grischa / Peter Schings / Wadda Salah-Eldin

Leave me Alone – Justin Case
Peter Balicki / Manuela Bühler / Janosz Prelicz / Samuel Gossner

Alpha – Hopes & Venom
Skiba Shapiro / Jorin Engel

Seven Seas – Gion Stump & The Lighthouse Project

Sandro Horber / Gion Stump / Samuel Näf / Lawrence Carls

20120923191945