chip

Siegerfilme 2018!

03. Dezember 2018

Die besten Ostschweizer Kurzfilme & Musikclips 2018!

Am Sonntagabend den 02. Dezember 2018 ging der grosse Schlussabend des 8. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerbes im ehemaligen Kino Palace in St. Gallen vor rappelvollem Haus über die Bühne. Die fünfköpfige Jury hatte es nicht leicht gehabt aus gegen 80 Bewerbungen die Besten auszuwählen und zu Prämieren. Alle 26 nominierten Filme wurden auf der grossen Kinoleinwand gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es wurde ein Gesamtpreisgeld im Wert von CHF 9`000.- verteilt.

Gewinner Kategorie „ÜBER 20 JAHRE“

1. Platz:
Bashkimi United – Lasse Linder, Dejan Barac (Widnau, SG)

2. Platz:
Cat Noir – O’Neil Bürgi (Frauenfeld, TG)

3. Platz:
Porcelain Stare – Robin Rippmann, Aurel Ganz (Stein am Rhein, SH)

Anerkennungspreis:
MariusBär – A short portrait – Nadine Ledergerber (St. Gallen)

Anerkennungspreis:
mach mich fliegen – Morena Barra (St. Gallen)

————————————————–

Gewinner Kategorie „UNTER 20 JAHRE“

1. Platz:
Paradies – Leo Graf (Speicher, AR)

2. Platz:
Uninstalled – Ermin Zoronjic (Chur, GR)

3. Platz:
D`sunne uf de Hut – Muhamet Qabrati, Sanchivorn Chan, Caio Hengartner (Wittenbach, SG)

Anerkennungspreis:
Love – FreshFrames (Speicher, AR)

————————————————–

Gewinner Kategorie „MUSIK-CLIPS“

1. Platz:
Bar Franca / Panda Lux – Gregor Brändli (Rorschach, SG)

2. Platz:
Weird / Shoutin‘ Moe – Silvan Zweifel – Donaho Studio (Ennenda, GL)

3. Platz:
Morning Dew / Gion Stump & The Lighthouse Project – Sandro Horber, Filmwerk (St. Gallen)

Diesen Sonntag 2. Dezember 2018 steigt das grosse Finale!

26. November 2018

Lasst euch überraschen von den besten, frischesten und wildesten Ostschweizer Kurzfilmen und Clips des vergangenen Jahres!

Türöffnung 17:00 Uhr / Beginn 17:30 Uhr
Die Veranstaltung ist gratis & öffentlich.

Vielen Dank für die zahlreichen Einreichungen!

15. November 2018

Gegen 80 Kurzfilme und Clips wurden für den 8. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen FilmemacherInnen aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht.

Die Jury, bestehend aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, dem Multimediaproduzenten, VJ und Kameramann Andreas Zuber, der Filmfestival Veranstalterin Mina Pawar, sowie dem 3D Artist & Trickfilmer Simon Oberli, schauen die eingereichten Filme nun genau an und nominieren danach die besten Ostschweizer Kurzfilme und Clips des vergangene Jahres definitiv für den Wettbewerb vom 2. Dezember 2018 im Palace nominiert. Die Entscheidung welche Filme nominiert werden und welche leider nicht, wird der Jury auch in diesem Jahr nicht leicht fallen.

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss

19. September 2018

Verlängerter Anmeldeschluss: 16. Oktober 2018

Einige Kurzfilme und Musik-Clips haben sich schon für den Wettbewerb angemeldet. Aber um möglichst vielen spannenden und innovativen Filmen, von jungen Ostschweizer (Kantone SG, TG, AI, AR, GL, SH & FL) Filmschaffenden, die Chance & Plattform zu geben, wurde der Anmelde- & Einsendeschluss vorzeitig bis zum Dienstag 16. Oktober 2018 verlängert.

Sofort Anmelden und mitmachen!

15. März 2018

Junge Filmemacher an die Kameras und Schnittcomputer!

Auch 2018 findet der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für junge Filmschaffende aus der ganzen Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein statt! Egal ob Du 14 oder 30 Jahre alt bist, Clips-, Animations- oder Dokumentationsfilme machst. Schnapp Dir deine Kamera und melde dich umgehend in einer der drei Kategorien an, es lohnt sich!

Hier findet ihr alle Infos über die 3 Kategorien

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss: 16. Oktober 2018

Eine Fachjury nominiert dann die besten Filme in allen Kategorien für den grossen Wettbewerb. Diese Filme werden im Spätherbst 2017 öffentlich vorgestellt und prämiert.

Es winken Preisgelder im Gesamtwert von Fr 9`000.-!

Das Kurzfilmwettbewerb-Team freut dich über jeden Clip und Kurzfilm!

Siegerfilme 2017!

04. Dezember 2017

Die besten Ostschweizer Kurzfilme & Musikclips 2017!

Am Sonntagabend den 03. Dezember 2017 ging der grosse Schlussabend des 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerbes im ehemaligen Kino Palace in St. Gallen vor rappelvollem Haus über die Bühne. Die vierköpfige Jury hatte es nicht leicht gehabt aus über 60 Bewerbungen die Besten auszuwählen und zu Prämieren. Alle 28 nominierten Filme wurden auf der grossen Kinoleinwand gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es wurde ein Gesamtpreisgeld im Wert von CHF 9`000.- verteilt.

Gewinner Kategorie „ÜBER 20 JAHRE“

1. Platz:
Der Aufstand der Verdammten – Linus Stiefel (St. Gallen)

2. Platz:
Longing – Lukas Bösch(Widnau)

2. Platz:
Auf der Flucht – Samantha Zaugg / Leonardo Biasio (Frauenfeld)

3. Platz:
Tonatiuh – Marco Jörger (Davos Platz)

Gewinner Kategorie „UNTER 20 JAHRE“

1. Platz:
MALMÖ – Lucas Ackermann / Ying-Kai Dang (Mels)

2. Platz:
6:21 – FreshFrames (Speicher)

3. Platz:
Masked – Alessio Borando / Jurek Edel (Jonschwil)

Gewinner Kategorie „Musik Clips“

1. Platz:
Liquor Liquor / Mama Jefferson – Samuel Dütsch / Vanja Vukelic / Mattia Ferrari (Uzwil)

2. Platz:
Badface / Crimer – Alexander Frei / Ioannis Sochorakis / Sharif Ibrahim (Balgach)

3. Platz:
Moments / Gion Stump & The Lighthouse Project – Sandro Horber / Lawrence Carls (St. Gallen)

3. Platz:
Hong Kong / Panda Lux – Valentin Huber / Ennio Ruschetti / David Oesch (Rorschach)

Nominierung der besten Kurzfilme / Clips 2017!

21. November 2017

Diese Kurzfilme & Clips haben es ins Finale geschafft!

Über 60 Kurzfilme und Clips wurden für den 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen FilmemacherInnen aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht.

Die Jury, bestehend aus bestehend aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, der Filmwissenschaftlerin & Kunstvermittlerin Eleonora Farinello, sowie dem 3D Artist & Trickfilmer Simon Oberli , haben die eingereichten Filme genau angeschaut und danach die besten Ostschweizer Kurzfilme und Clips des vergangene Jahres definitiv für den Wettbewerb im Palace nominiert. Die Entscheidung welche Filme nominiert werden und welche leider nicht, ist der Jury nicht leicht gefallen.

Diese 28 nominierten Filme werden nun am Sonntag 03. Dezember 2017 (ab 17:00 Uhr, der Anlass ist Öffentlich & gratis) auf der grossen Kinoleinwand im ehemaligen Kino Palace in St.Gallen gezeigt und gleich im Anschluss prämiert. Es winken Gesamtpreise im Wert von CHF 9`000.-

Lasst euch überraschen von den besten, frischesten und wildesten Ostschweizer Kurzfilmen und Clips des vergangenen Jahres!

Grosses Finale – 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb 2017

………………………………………………………………….

Kategorie Unter 20 Jahre:

Helwetika – Martynus Jekentaite
What Would You Be? – FreshFrames
6:21 – FreshFrames
MALMÖ – Lucas Ackermann / Ying-Kai Dang
CHAOS – L. Ackermann / E. Hänsenberger / A.a Kocinac
E und M – Lucas Ackermann
Outside looking in – Salome Wagner / Sina Rieser / Eva Barber
Masked – Alessio Borando / Jurek Edel
AERIS Dijon – Jonas Guidolin / Lukas Schenk
Mein Land – Figereido / Tedik / Rodriguez / Damas / Diaz / Wilscher

Kategorie Über 20 Jahre:

Deadly Friendship – M. Landolt / A. Frank / S. Speck / N. Rick
Der Aufstand der Verdammten – Linus Stiefel
Losing It – Nicole Davidson / Nicole Baumgartner / Pascal Schmidlin
Longing – Lukas Bösch
Tonatiuh – Marco Jörger
Remote – Marco Ellensohn
Chopftau – Jan-David Bolt / Lukas Fuhrimann / Lars Mulle
Casting – Stefanie Alder / Levi Rusterholz
Auf der Flucht – Samantha Zaugg / Leonardo Biasio

Kategorie Musik-Clips:

Dear John (Lord Kesseli and the Drums) – Lieberherr / Clausen
DR 18 201 (Delirious Mob Crew) Berliat / Witzig / Sachweh
DüDaDo (Dachs) – Kehl / Senn / Mettler / Sutter
Moments (Gion Stump & TLP) – Sandro Horber / Lawrence Carls
A Toast (Saint City Orchestra) – Sandro Horber / Andreas Zuber
Liquor Liquor (Mama Jefferson) – Dütsch / Vukelic / Ferrari
Hong Kong (Panda Lux) – Huber / Ruschetti / Oesch
Badface (Crimer) – Frei / Sochorakis / Ibrahim
Rimini (Florian Summer) – Julian Quentin / Eveline Birrer

20120923191945

Last Call for Entries

16. Oktober 2017

Morgen Dienstag 17. Oktober 2017 ist Anmelde- und Einreicheschluss für den Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb!

Bist Du unter 30 Jahre und kommst aus der Ostschweiz und dem FL oder hast einen Bezug dazu! Dann melde dich jetzt noch schnell mit deinem Kurzfilm oder Musikclip an und Gewinnen Geldpreise im Gesamtwert von 9`000.-

Anmeldung Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb

Verlängerter Anmelde- & Einreicheschluss

20. September 2017

Verlängerter Anmeldeschluss: 17. Oktober 2017

Einige Kurzfilme und Musik-Clips haben sich schon für den Wettbewerb angemeldet. Aber um möglichst vielen spannenden und innovativen Filmen, von jungen Ostschweizer (Kantone SG, TG, AI, AR, GL, SH & FL) Filmschaffenden, die Chance & Plattform zu geben, wurde der Anmelde- & Einsendeschluss vorzeitig bis zum Dienstag 17. Oktober 2017 verlängert.

Ab sofort könnt ihr wieder eure Clips und Kurzfilm einreichen!

15. März 2017

Junge Filmemacher an die Kameras und Schnittcomputer!

Auch 2017 findet der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb für junge Filmschaffende aus der ganzen Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein statt! Egal ob Du 14 oder 30 Jahre alt bist, Clips-, Animations- oder Dokumentationsfilme machst. Schnapp Dir deine Kamera und melde dich umgehend in einer der drei Kategorien an, es lohnt sich!

Hier findet ihr alle Infos über die 3 Kategorien

VERLÄNGERTEr Anmelde- & Einreicheschluss: 17. Okt. 2017

Eine Fachjury nominiert dann die besten Filme in allen Kategorien für den grossen Wettbewerb. Diese Filme werden im Spätherbst 2017 öffentlich vorgestellt und prämiert.

Es winken Preisgelder im Gesamtwert von Fr 9`000.-!

Das Kurzfilmwettbewerb-Team freut dich über jeden Clip und Kurzfilm!